Logo Meinold-Bestattungen Telefon Tag & Nacht
030-53011010

12459 Berlin
Schillerpromenade 6

Vorsorge

Im Jahr 2004 wurde das gesetzliche Sterbegeld komplett gestrichen und fiel ersatzlos weg. Daher ist private Vorsorge für die eigene Bestattung notwendiger denn je.

Sämtliche Kosten einer Bestattung tragen nun die Angehörigen, sofern der Verstorbene zu Lebzeiten keine Absicherung getroffen hat.
Was ist eine Vorsorgeregelung?
Immer mehr Menschen entscheiden sich richtigerweise für eine Vorsorgeregelung zu Lebzeiten – für einen Vorsorgevertrag.

Sicher kein Gedanke für alle Tage, aber eine einmal zu treffende Entscheidung für Sicherheit und Ruhe auf Jahre und zur Entlastung der Angehörigen.

Um eigene Vorsorgewünsche festzulegen, ist der Vorsorgevertrag die sicherste Form. Ihre Festlegungen in einem Vorsorgevertrag sind für mich rechtlich bindend.

Es ist eine verantwortungsvolle Entscheidung für sich selbst, für den Partner, für die Familie.

Beraten Sie sich mit Ihrer Familie und holen Sie sich bei uns Informationen ein.
Neben inhaltlichen Festlegungen kann und sollte auch die finanzielle Seite geregelt werden.
Beispielsweise in den in meinem Unternehmen abgeschlossenen Vorsorge-
verträgen durch ein separates Sperrkonto mit Bankbürgschaft oder eine zuverlässige Sterbegeldversicherung, die in kleinen Monatsbeiträgen gezahlt werden kann oder kostengünstig als Einmalzahlung.

Selbstverständlich kann die finanzielle Absicherung auch für später festgelegt werden.

Überlassen Sie Bestattungskultur nicht dem Zufall.

Vorsorgeberatung ist kostenlos.

Hochachtungsvoll
P. Meinold
Impressum + Kontakt